Mandelpfad

Mandelpfad Dirmstein Riesling / Spätburgunder

Höhenlage: 120m üNN
Exposition: Süd
Steigung: 20%

Kleinklima

Das Weingut Knipser bewirtschaftet das „Himmelsrech" genannte Herzstück der Lage.

Als Südhang eines nach Osten geöffneten Talkessels ist die Lage perfekt gegen die kalten Nord- und Westwinde geschützt. In Kombination mit der optimalen Sonneneinstrahlung kommt es daher im Mandelpfad sehr leicht zur Erwärmung.

Ursprung des Namens

1557 „am mandel Pfad". Deutet auf Mandelbäume hin, die früher wirtschaftlich genutzt wurden. Heute noch beleben sie das Landschaftsbild.

Bodenstruktur

Mit kleinen Kalksteinen durchsetzte hochporöse Lößauflage über Kalkstein.

Charakter der Weine aus der Lage

Expressive häufig exotische Frucht, filigranes Säurespiel, sehr nachhaltige Rieslinge.

Komplexe, tiefgründige und sehr lagerfähige Spätburgunder.

Zugehöriges Bild