Rotwein

Bereits Mitte der 1980er Jahre präsentierten die Brüder Knipser erste Rotweine auf internationalem Niveau. Seither wird ständig an der Optimierung der Qualität und der Interpretation des Lagencharakters gearbeitet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Großen Gewächse vom Spätburgunder.

Einige rare Rotwein-Spezialitäten finden Sie in der Rubrik RARITÄTEN.

Products

Unser „Gutswein“ komponiert aus Trauben verschiedener Weinberge rund um Laumersheim.

Selektive Handlese. Klassische Maischegärung. 12 Monate Ausbau in gebrauchten Barriques

Er zeigt im Duft Aromen nach roten Beeren und Kirsche. Ein mittelgewichtiger Burgunder mit guter Struktur und vielschichtigem Geschmack nach Himbeere, Kirsche sowie oft einem Hauch Zigarrenkiste und Espressopulver. 

Mehrfach als bester deutscher Rotwein, unter den 100 erfolgreichsten Weinen des Jahres, von der Fachzeitschrift "Die Weinwirtschaft"  ausgezeichnet.

Das Große Gewächs Burgweg entsteht im Herzstück der Lage, in der Parzelle "Im großen Garten", einem relativ steilen Südhang im Eckbachtal. Der schwere, von unzähligen Kalksteinen durchsetzte Boden über anstehendem Kalksteinfels, ähnelt dem Terroir an der Cote d´Or in Burgund.

Feiner Duft der an überreife Himbeeren erinnert. Große mineralische Tiefe, sehr intensiv und lang.

Die farbkräftige Cuvée des Gaudenz empfiehlt sich als Gutswein-Alternative zum Spätburgunder.

Die Basis-Rebsorten Cabernet und Dornfelder werden durch wechselnde Anteile anderer Rotweinsorten ergänzt. Der Wein reift etwa ein Jahr in gebrauchten, älteren Barriquefässern und überzeugt mit deutlichen Noten von Cassis und anderen roten Früchten.

Der Name GAUDENZ ist eine Hommage an einen Vorfahren der Familie Knipser (siehe GESCHICHTE).

Weinbeschreibungen

Der klassischen Cuvée aus Bordeaux nachempfunden, besteht dieser Wein aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot im Stil eines Medoc. Der Ausbau erfolgt über 18 bis 20 Monate in überwiegend neuen Barrique-Fässern. Die Cuvée überzeugt mit würzigen Aromen von Cassis, Tabak, Kaffee und Zeder.

Der Wein ist sehr lagerfähig und auch in Magnumflaschen erhältlich.

Weinbeschreibungen

Der Klassiker aus der Spitzenlage »Burgweg« wird durch das Kalk-Terroir geprägt. 18 bis 20 Monate Ausbau in neuen und ein- bis zweimal belegten Barrique-Fässern. Burgunder-Stil mit Himbeer- und Kirsch-Noten.

In der Jugend zeigt der Wein straffe Tannine, die für rund 10 Jahre Lagerfähigkeit sorgen.

Zugunsten des Großen Gewächses Burgweg GG wurde ein Wein mit der Bezeichnung Großkarlbacher Burgweg letztmals vom Jahrgang 2004 produziert. 

Mehrere Parzellen am südlichen Ortsrand von Laumersheim. Extrem kalkgeprägte Standorte wie die Parzelle MERGELWEG finden ebenso Verwendung wie die direkt neben Häusern gelegene Parzelle RIESCHT, auf der die mit 30 Jahren ältesten Spätburgunderreben stehen. Die sehr geschützte Lage im Wind- und Regenschatten des Orlenberges wurde bereits im Mittelalter vom Wormser Nonnenkloster Kirschgarthen geschätzt. Diese unterhielten in Laumersheim ein Weingut und gaben der Lage ihren Namen.

Hier entsteht ein klassischer Spätburgunder mit feiner Frucht und weichen mürben Tanninen der trotzdem hervorragend reifen kann. 

Die Weine erhalten jedes Jahr Spitzenbewertungen und zählen damit zu den besten Spätburgunder Grossen Gewächsen in Deutschland.

Das Weingut Knipser bewirtschaftet das „Himmelsrech" genannte Herzstück der Lage.

Als Südhang eines nach Osten geöffneten Talkessels ist die Lage perfekt gegen die kalten Nord- und Westwinde geschützt. In Kombination mit der optimalen Sonneneinstrahlung kommt es daher im Mandelpfad sehr leicht zur Erwärmung.

Mit kleinen Kalksteinen durchsetzte hochporöse Lößauflage über Kalkstein.

Mit dem Jahrgang 2009 wird hier erstmals auch ein Grosses Gewächs vom Spätburgunder produziert.

Feine Cuvée bester Spätburgunder, meist in Spätlesequalität, aus vom Kalkmergelgestein geprägten Weinbergen, wobei der Löwenanteil aus der Spitzenlage Großkarlbacher Burgweg stammt.

 

Alte, autochtone Rebsorte der Pfalz.

Unser St.Laurent steht überwiegend in der Spitzenlage »Burgweg« und liefert sehr würzige, kirschfruchtige, sehr mineralische Weine. Diese werden 18 bis 20 Monate in überwiegend neuen Barrique-Fässern (teilweise aus Pfälzer Eiche) ausgebaut und besitzen eine sehr gute Lagerfähigkeit.

Weinbeschreibungen

Zugehöriges Bild

Weingut Knipser Rotwein