Vinum Weinguide 2021

Verlag Intervinum · November 2020

WEINGUT KNIPSER:  Bewertung 5 Sterne (von max. 5 Sternen)

„Bei Knipsers gibt es sehr, sehr gute Jahre – und ausgesprochen gute Jahre. Nicht immer hängt das mit dem Jahrgang zusammen. Das Sortiment ist einfach derart breit aufgestellt mit für einen Betrieb dieser Qualität unglaublich vielen verschiedenen Weinen(…)gipfeln in den Klassikern Riesling und Spätburgunder und legen dann mit Sorten wie Syrah oder den unwiderstehlichen Cuvées nach. Das stellt in dieser Spannbreite und Klasse schon ein ganzes Fass von Ausrufezeichen dar(...)Den besten Überblick dabei hat Stephan Knipser, er macht im Keller die Ansagen und kennt jedes einzelne Holzgebinde mit Vornamen und genauer Herkunft. Wer allerdings viel mit Holz arbeitet, kann solche Weine nicht gleich auf den Markt bringen, sie würden schlichtweg nicht verstanden werden. Also hält man Tropfen wie den Chardonnay**** oder auch die großen Rotweine mindestens vier Jahre zurück, um sie erst mit gewisser Grundreife an Kunden zu geben. Frisch und jung zu trinken sind wie immer Sauvignon Blanc (knackig und mit guter Säure), die Rosé-Cuvée Clarette (duftig, leicht floral und ungeheuer erfrischend) oder auch der feine, keineswegs breitschultrige Grauburgunder. Die Großen Gewächse sind eine Welt für sich, großartig weiß und rot, aber überragt vom RdP bei den Pinots. Hatten wir ja alles schon mal.“

Vinum Weinguide Bewertungen (Eine Auswahl):

2019 Mandelpfad GG Riesling 93 Punkte

2019 Kirschgarten GG Weißburgunder 93 Punkte (Top Ten) “Würziger Apfel, reintönig mit animierender Saftigkeit, feiner Gerbstoff, schöner frischer Abgang, braucht noch Zeit zur Entfaltung.“

2019 Steinbuckel GG Riesling 97 Punkte (2.Platz) “Klare, rieslingtypische Nase, von Beginn an einladend, zieht sich im Charakter durch wie ein Strich, Länge ohne Ende, dabei schwebend.“

2019 Chardonnay **** trocken 93 Punkte

2017 Syrah 92 Punkte

2017 Syrah Reserve 95 Punkte (1.Platz) “Aus dem Glas schwappt einem förmlich die nördliche Rhone entgegen, gerade das nötige Quäntchen schwarzer Pfeffer macht den Reiz dieses vielschichtigen und extrem langen Weins am Gaumen aus. Er braucht Luft, um sich komplett zu entfalten. Erst dann entdeckt man den ganzen Reiz.“

2017 Cuvée X 93 Punkte (Top Ten) “Animierend dunkle Fruchtfülle steigt aus dem Glas, im Mund verspielt und weich, aber mit gutem Griff am Gaumen.“

2017 Cuvée XR 94 Punkte (3.Platz) “Ein Wein zum Weglegen, hinter dem jugendlichen Ungestüm ist die tiefschichtige Macht deutlich zu erahnen, große Zukunft.“

2018 Kirschgarten GG Spätburgunder 90 Punkte

2018 Im großen Garten GG Spätburgunder 92 Punkte

2018 Mandelpfad GG Spätburgunder 93 Punkte

2018 Spätburgunder RdP 96 Punkte (3. Platz) “In der Nase feine dunkle Beeren, Spur von Kaffee, sehr saftig und erstaunlich dicht, viel Fruchtfrische, animierend und zugleich elegant.“

Weiße Burgunder 2015 – 5 Jahre danach:

2015 Kirschgarten GG Weißburgunder 94 Punkte (3.Platz) “Einladender Duft von Pfirsichhaut. Saftige Frucht, gehaltvoll ohne dick zu sein, elegante Gerbsäurestruktur. Feinwürziger Nachhall.“

Bernhard Huber Trophy – Spätburgunder 2010:

2010 Spätburgunder Réserve 94 Punkte (6.Platz) “Zurückhaltend, aber einnehmend, Waldkirsche, zarte Vanillenote. Sehr jugendlich, sanfte Beerenfrucht, feinwürzige Tanninstruktur.“

Anschrift

Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim/Pfalz
Tel 06238.742 Fax 06238.4377

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 – 12 und 14 – 18 Uhr
Samstag 10 – 16 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen

Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim/Pfalz
Tel +49.6238.742 Fax +49.6238.4377

Opening Hours:
Monday – Friday 10am – 12 and 2pm – 6pm
Saturday 10am – 4pm
Closed on Sundays and bank holidays

VDP. Die Prädikatsweingüter