Eichelmann Deutschlands Weine 2021

Gerhard Eichelmann, Verlag Mondo Heidelberg · Oktober 2020

WEINGUT KNIPSER:  Bewertung***** (von max.*****)

„Wie schon im vergangenen Jahr gehören auch aus dem Jahrgang 2018 die beiden Spätburgunder „RdP“ und Kirschgarten zu den besten deutschen Pinots – nur in diesem Jahr in umgekehrter Reihenfolge: An der Spitze der aktuellen Kollektion liegt der „RdP“, der im komplexen Bouquet viel kräutrige Würze zeigt, Eukalyptus, dazu sehr feines Holz, dunkle Frucht, etwas Waldboden und leicht reduktive Noten, etwas Gummiabrieb, auch am Gaumen besitzt er Kräuternoten, feine Schwarzkirschfrucht, ist animierend, gut strukturiert und sehr nachhaltig, ein noch sehr junger Wein, der unbedingt noch reifen muss, aber ohnehin erst im September 2023 in den Verkauf kommt. Der Kirschgarten ist dagegen schon sehr präsent und zugänglich, zeigt im Bouquet intensive Schwarzkirschfrucht, sehr dezente Röstnoten und etwas Waldboden, besitzt am Gaumen auch kräutrige Frische, ist kraftvoll aber feingliedrig und elegant und kommt ein Jahr vor dem „RdP“ auf den Markt, im September 2022. Auch die beiden anderen Großen Gewächse vom Spätburgunder sind hervorragend, der Mandelpfad zeigt ähnliche Frucht, Schwarzkirsche, etwas Krokantwürze und feine Kräuternoten, Menthol, besitzt am Gaumen Kraft, gute Konzent­ration und eine noch ganz jugendliche Struktur, der Große Garten zeigt ein ähnliches Bouquet, ist aber noch etwas verhaltener, besitzt am Gaumen dann klare Frucht, feine röstige Würze, gute Struktur und Länge. Die beiden roten Cuvées und die Syrahs sind ebenfalls wieder sehr stark, auch wenn die Syrahs nicht ganz an ihre überragenden Jahrgangsvorgän­ger aus 2016 herankommen, beide besitzen ein sehr komplexes Bouquet, der Syrah zeigt dunkle Frucht, Brombeere, feine Röstnoten und kräutrige Würze, Eukalyptus, besitzt am Gaumen kühle kräutrige Art, ist kraftvoll und elegant, der Syrah „Reserve“ zeigt ein ähnliches Bouquet mit röstiger Würze und Kräuternoten, besitzt am Gaumen ebenfalls eine kühle Art, auch leicht pfeffrige Würze, reife, aber noch sehr jugendliche Tannine, ist sehr nachhaltig und könnte sich noch steigern, bis er im September 2023 in den Verkauf kommt. Die „Cuvée X“ zeigt im Bouquet feine Röstnoten, dunkle Beerenfrucht, Brombeere, und etwas Gummiabrieb, besitzt am Gaumen sehr dezentes, perfekt eingebundenes Holz, kräutrige Frische und eine noch jugendliche Struktur, der „XR“ ist noch etwas komplexer, zeigt ein feines, eindringli­ches Bouquet mit Aromen von Brombeeren, schwarzen Johannis­beeren, Krokantwürze und kräutrigen Noten, besitzt Konzentration, Frische und Potential, ist kraftvoll und sehr nachhaltig. Die vier weißen Spitzen sind alle noch leicht verhalten im Bouquet und brauchen einiges an Luft, der Chardonnay**** zeigt etwas Walnussschale und kräutrige Würze im Bouquet, ist noch ganz zurück­haltend in der Frucht, besitzt Kraft, gute Substanz, ist nachhaltig und könnte sich mit etwas Reife noch steigern, der Kirschgarten-Weißbur­gunder öffnet sich langsam nach zwei Tagen, zeigt dann etwas gelbe Frucht, Birne und feine Kräuternoten, besitzt am Gaumen ebenfalls gute Substanz, feine Zitrusnoten, eine leicht cremige Textur und gute Länge, der Steinbuckel-Riesling zeigt feine Zitrusnoten, Ananas, im Bouquet, ist auch am Gaumen von herber Zitruswürze geprägt, besitzt Grip, ist animierend, leicht salzig und nachhaltig, der Mandelpfad-Riesling ist im Bouquet etwas würziger, zeigt leicht steinige Noten, besitzt am Gaumen etwas Fülle, Grip, Druck und Länge.“

Eichelmanns Bewertungen (Eine Auswahl):

2019 Mandelpfad GG Riesling 91 Punkte

2019 Steinbuckel GG Riesling 91 Punkte

2019 Kirschgarten GG Weißburgunder 90 Punkte

2019 Chardonnay **** trocken 91+ Punkte (ab 9/24)

2017 Syrah 90 Punkte (ab 9/22)

2017 Syrah Reserve 91+ Punkte (3.Platz, ab 9/22)

2017 Cuvée X 91 Punkte (2.Platz)

2017 Cuvée XR 92 Punkte (1.Platz, ab 9/22)

2018 Im Grossen Garten GG Spätburgunder 91 Punkte (ab 09/22)

2018 Mandelpfad GG Spätburgunder 92 Punkte (ab 09/22)

2018 Kirschgarten GG Spätburgunder 94 Punkte (3.Platz, ab 09/22)

2018 Spätburgunder RdP 96 Punkte (1.Platz, ab 09/23)

Anschrift

Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim/Pfalz
Tel 06238.742 Fax 06238.4377

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 – 12 und 14 – 18 Uhr
Samstag 10 – 16 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen

Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim/Pfalz
Tel +49.6238.742 Fax +49.6238.4377

Opening Hours:
Monday – Friday 10am – 12 and 2pm – 6pm
Saturday 10am – 4pm
Closed on Sundays and bank holidays

VDP. Die Prädikatsweingüter