Eichelmann Deutschlands Weine 2019

Gerhard Eichelmann, Verlag Mondo Heidelberg · November 2018

WEINGUT KNIPSER:  Bewertung***** (von max. *****)

„Wieder einmal steht der Vier Sterne-Chardonnay an der Spitze des weißen Teils der Kollektion, er ist sehr eindringlich, zeigt viel gelbe Frucht, Pfirsich, Mango, Zitrusnoten und sehr feine Röstnoten, besitzt feinen Grip, Länge und Potential, kommt ja aber auch erst im September 2022 in den Verkauf. Der Drei Sterne-Chardonnay ist ähnlich, aber etwas weniger komplex, zeigt Noten von gerösteten Haselnüssen und gelber Frucht, besitzt animierende Zitruswürze und ein frisches Säurespiel. Auch das Weißburgunder Große Gewächs besitzt viel Frische und ein feines Säurespiel, zeigt kräutrige und röstige Würze und viel klare Frucht, Aprikose, Birne, bei den Großen Gewächsen vom Riesling zeigt der Mandelpfad deutliche steinig-mineralische Noten, ist ungewöhnlich straff, besitzt Zitruswürze, viel Biss und feinen Druck, der Steinbuckel zeigt etwas mehr Frucht und kräutrige Würze, besitzt gute Konzentration, Biss und Länge. Bei der weißen Basis fällt vor allem der Grauburgunder auf, er zeigt nussige und florale Würze, besitzt klare Birnenfrucht und Frische, die Cuvée aus Chardonnay und Weißburgunder ist ebenfalls leicht floral, gelbfruchtig und frisch, der Riesling vom Kapellenberg zeigt kräutrige Würze, besitzt leicht süße Pfirsichfrucht und ein frisches Säurespiel, der Sauvignon Blanc zeigt etwas gelbe Frucht und reintönige Stachelbeerwürze. Bei den Spätburgundern sind der Kirschgarten und der Im Großen Garten, die im September 2020 in den Verkauf kommen, schon sehr präsent, „RdP“ und „Reserve“, die erst ab September 2021 verkauft werden, sind noch verhalten und ganz auf die Reife ausgelegt. Der Kirschgarten ist komplex, besitzt herrlich viel klare Frucht, Schwarzkirsche, Cassis, spürbare, aber sehr dezente röstige Würze, ist frisch, strukturiert und lang, der Im großen Garten zeigt ebenfalls viel rote Frucht, feine Cassisnoten, Süßkirschen, etwas Krokantwürze, ist animierend und nachhaltig. Der „RdP“ zeigt zwar ebenfalls klare Frucht, Schwarzkirsche, ist aber noch sehr straff mit jugendlichem Tanningerüst und besitzt viel Potenzial, der „Reserve“ ist ähnlich straff, öffnet sich nur sehr langsam über Tage hinweg, zeigt etwas kühle, rote Frucht und rauchige Noten, besitzt ebenfalls einiges an Potenzial. Die Cuvées X und XR zeigen feine Röstnoten und klare Frucht von schwarzen Johannisbeeren, der X zeigt auch etwas Eisen und Eukalyptus im Bouquet, besitzt Kraft, noch jugendliche, aber reife Tannine und Länge, der XR besitzt noch etwas deutlichere Tannine und Potenzial, zeigt auch rauchige Noten, Mokka, Brombeere und Lakritze im komplexen Bouquet. Ganz stark und vielschichtig sind auch wieder die beiden Syrah, beide zeigen feine rote Frucht, rote Johannisbeere, etwas Kräuter- und Krokantwürze und besitzen gute Struktur, die „Reserve“ ist noch etwas komplexer, zeigt noch deutlichere Frucht als die normale Version, ist animierend und lang(…)“

Eichelmanns Bewertungen (Eine Auswahl):

2017 Mandelpfad GG Riesling 91 Punkte

2017 Steinbuckel GG Riesling 91 Punkte

2017 Kirschgarten GG Weißburgunder 93 Punkte (1.Platz)

2017 Chardonnay **** trocken 93 Punkte (Top Ten, ab 09/22)

2017 Chardonnay *** trocken 91 Punkte (ab 09/20)

2015 Syrah 91 Punkte (Top Ten, ab 09/19)

2015 Syrah Reserve 92 Punkte (1.Platz, ab 09/20)

2015 Cuvée X 91 Punkte

2015 Cuvée XR 92+ Punkte (Top Ten, ab 09/20)

2016 Im Grossen Garten GG Spätburgunder 92 Punkte (ab 09/20)

2016 Kirschgarten GG Spätburgunder 94 Punkte (Top Ten, ab 09/20)

2016 Spätburgunder Reserve  92+ Punkte (ab 09/21)

2016 Spätburgunder RdP 93+ Punkte (ab 09/21)

Anschrift

Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim/Pfalz
Tel 06238.742 Fax 06238.4377

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 – 12 und 14 – 18 Uhr
Samstag 10 – 16 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen

Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim/Pfalz
Tel +49.6238.742 Fax +49.6238.4377

Opening Hours:
Monday – Friday 10am – 12 and 2pm – 6pm
Saturday 10am – 4pm
Closed on Sundays and bank holidays

VDP. Die Prädikatsweingüter