Deutscher Syrah von beeindruckender Komplexität

Effilee #27 · November 2013

Von Christoph Raffelt

2009 Syrah: “(…)Der 2009er ist noch ein dunkler Rohdiamant, dessen Tiefe sich erst nach Stunden, ja Tagen offenbart. Nach dem Öffnen duftet er nach weißem Pfeffer und leicht angeröstetem Fleisch. Je mehr Luft der Wein bekommt, desto stärker zeigt sich die Frucht von schwarzer Johannisbeere und desto deutlicher wird das Holz, das in dieser zurückhaltend eleganten Ausprägung ganz typisch ist für die Barrique-Spezialisten Knipser. Die ganze Zeit über schwingt im Untergrund dieses Weines eine kühle steinige, erdige und kräutrige Note mit. Ist die Nase schon ungemein attraktiv, zeigt sich die ganze Tiefe dieses Weines erst am Gaumen. Trotz der Kühle findet sich ein süßer Kern, neben der Frucht ist die Säure präsent, das Fleischige, das Leder, das polierte Tannin. All das ist wunderbar ineinander verwoben, wirkt schon in jungen Jahren zutiefst stimmig und so wenig exotisch, das ich mich frage, warum man hier nicht schon häufiger auf diese Rebsorte trifft. So viel Balance, Tiefe und Kraft besitzen nicht viel deutsche Rotweine. Unbedingt empfehlenswert“

Anschrift

Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim/Pfalz
Tel 06238.742 Fax 06238.4377

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 – 12 und 14 – 18 Uhr
Samstag 10 – 16 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen

Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim/Pfalz
Tel +49.6238.742 Fax +49.6238.4377

Opening Hours:
Monday – Friday 10am – 12 and 2pm – 6pm
Saturday 10am – 4pm
Closed on Sundays and bank holidays

VDP. Die Prädikatsweingüter